Betriebssysteme

Linux

Das Linux-Betriebssystem gibt es in vielen verschiedenen Varianten (Distributionen).

Arch

Diese Distribution ist hauptsächlich nur bei fortgeschrittenen Linux-Usern zu finden.

Slackware

Slackware ist die älteste noch heute existierende Distribution. SIe hält sich stark an UNIX und kann umfangreich konfiguriert werden.

Debian

Debian besitzt eine sehr große Softwareauswahl und unterstützt 12 Prozessor-Architekturen!!
Hier eine Auswahl einiger bekannter Distributionen:

  • Raspbian
  • DebianEdu
  • GPartEd (Live-Distribution)
  • Knoppix (Knoppix war die erste Live-Distribution, entwickelt von Klaus Knopper. Sie wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unterstützt und verteilt)
  • Ubuntu (Debian-Derivat, das für Heimrechner optimiert wurde, inzwischen eine der mesitgenutzten Linux-Distributionen.
  • Mint

SuSE

openSUSE wird in Nürnberg entwickelt. Die Distribution kann komplett über das Tool YAST administriert werden.
- openSUSE: offene Distribution
- SUSE Linux Enterprise Desktop/Server: kommerzielle und kostenpflichtige Distribution  

Gentoo

Gentto ist eine quellbasierte Distribution.

RetHat

Entwickelt von 1994 bis 2003 von der Firma RedHat (USA). Diese Distributione wird heute nicht mehr gepflegt, Nachfolger ist Fedora.

Fedora

Fedora verwendet nur Inhalte mit vollständig freien Lizenzen.

Android

Andorid wurde für Smartphone und Tablets entwickelt. Unterscheidet sich von den meisten anderen Distributionen.

OpenWrt

Wurde bevorzugt für Embedded Systems als WLAN-Router/Firewall entwickelt. Entstanden aus einer Linksys-Firmware